· 

Projekt "WESTKÜSTE 100" geplatzt

Projekt "Westküste 100" ist geplatzt! Aufgrund eines Hinweises in den Medien und nach Recherche im Internet möchte auch EyfaliaPress seine Leser und die deutsche Öffentlichkeit über diese Geldverschwendung des Bundes informieren. "Westküste 100" sollte ein Vorzeigeprojekt der deutschen Energiewende zur Herstellung von grünem Wasserstoff werden. Unser Wirtschaftsministerium förderte das Vorhaben in den vergangenen drei Jahren mit rund 36 Millionen Euro. Nun haben die Betreiber, angeblich wegen zu hoher Baukosten und nicht mehr gegebener Wirtschaftlichkeit dieses Projekt beendet.

Dieses Beispiel passt gerade jetzt genau in das Milliardenschwere Loch des Bundeshaushaltes und macht einmal mehr deutlich, wie die "Ampel" mit den Finanzen und letztendlich mit unseren Steuergeldern umgeht. (Horst Fehse)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0